"alls was fahrt"

Am 15. September findet der 5. Zwüschawässler Oldtimerfrühschoppen statt.

Rundfahrt ab ca. 14:00 Uhr

Am Sonntag, 16. September 2018 fand der 4. Oldtimerfrühschoppen der Oldtimerfreunde Zwischenwasser statt.

Bei wunderbar schönem Herbstwetter fanden weit über 100 mehrspurige Oldtimer und Traktoren aller Marken und Länder, etwa 100 Motorräder, mehrere LKWs und ein Oldtimerbus den Weg nach Muntlix.

zu den Fotos...

Obmann Johannes Welte konnte um 8 Uhr früh 17 Vereinskollegen begrüßen, die mit ihren Oldtimern an der Ausfahrt teilnahmen. Erste Station war das Kloster St. Gerold, wo ausgiebig gefrühstückt wurde. Nach der Überquerung des Faschinapasses und Ankunft in Bezau fuhren die Oldtimerfreunde mit dem Wälderbähnle nach Schwarzenberg und zurück nach Bezau. In der Remise gab es dann von Jakob Bobleter vom Verein Bregenzerwaldbahn Museumsbahn eine sehr interessante Führung. Hier konnten auch sämtliche Lokomotiven der Bahn und auch die dazugehörige Technik genauestens inspiziert werden. Nach einem guten Mittagessen im GH Hirschen in Bezau traten die Oldtimerfreunde die Rückfahrt über Alberschwende und den Achrain an.

http://waelderbaehnle.at/

Ein letzter Einkehrschwung in Arbogast beendete eine gemütliche Frühjahrsausfahrt.

Im Zuge des Ausflugs konnte der Obmann den Vereinsmitgliedern auch noch die neuen Hemden samt neuem Logo überreichen. Ein Dank gilt hier den Sponsoren DoblerHolzbau, Maier Walter Autospenglerei, Mathis Brennstoffe, Huberschriften und baggerHannes, welche zur Finanzierung der neuen Vereinskleidung beigetragen haben.

Ein Dank auch an unser Mitglied Daniel Bachmann, der das neue Vereinslogo entworfen hat.

Fotos folgen...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen